VG
Mittwoch, 15. Juni 2022

St 2049: Staatliches Bauamt Landshut erneuert Brücken in Furth und Obermünchen

Sie haben ihre besten Zeiten schon hinter sich, die beiden Brücken im Zuge der St 2049 in Furth und Obermünchen. Nun bricht das Staatliche Bauamt Landshut die beiden Bauwerke ab und ersetzt sie an gleicher Stelle durch zwei Neubauten. Die Staatsstraße ist deshalb ab kommenden Montag, 20. Juni, bis Jahresende gesperrt.
Das Staatliche Bauamt nutzt die notwendige Vollsperrung, um gleichzeitig die Fahrbahn im Bereich Obermünchen bis Niedermünchen zu sanieren. Die Brücke in Obermünchen erhält zudem eine Linksabbiegespur. Der Verkehr der St 2049 wird ab Mainburg großräumig über die B 301 (Elsendorf/Siegenburg) und die B 299 (Pfeffenhausen/Weihmichl/Arth) umgeleitet. Die Gegenrichtung fährt analog dazu. Die Umleitung für den Verkehr in Richtung Gammelsdorf führt über Obersüßbach und Niedermünchen. Auch hier wird die Gegenrichtung analog dazu geführt.